Knochenfinder: Kriminalroman

Knochenfinder - Melanie Lahmer Mich hat das Buch wegen des Themas "Geocaching" gereizt, aber wirklich überzeugt hat es mich nicht; vor allem - oder vielleicht weil - ich "Fünf" schön gelesen hatte und begeistert war.Der Schreibstil war etwas gewöhnungsbedürftig und man merkte, dass es ein Erstlingswerk war. Die Charaktere waren interessant, aber etwas stereotyp und flach. Ihr Background machte Lust auf mehr Informationen, aber am Ende wurden die nicht wirklich geliefert und es blieben einige lose Ende übrig. Sollte dies nicht der Auftakt einer Serie werden, dann fehlt eindeutig etwas.Der Fall war interessant und ich habe lange gerätselt, wer denn nun der Täter ist.Insgesamt würde ich dem Buch 3.5 Sterne geben und mich für den TB/Coin bedanken.